DURCHATMEN – TRAINING UND UNTERRICHT FÜR LONG-COVID-BETROFFENE 


Das Behandeln der Long-Covid-Betroffenen überlasse ich als Gesangspädagogin natürlich den Ärzten, Pulmologen, Psychotherapeuten, Kardiologen und Physiotherapeuten.

Flankierend dazu möchte ich die Betroffenen ein Stück weit auf ihrem Weg in eine hoffentlich verbesserte Lebensqualität begleiten.

 

Bei einem Intensivseminar "Durchatmen! Regenerationsbegleitung bei Long-Covid" konnte ich meine große, vielfältige Werkzeugkiste speziell zu diesem Thema erweitern. Das Seminar wurde vom Bund deutscher Gesangslehrer im August 2021 durchgeführt und hat den Teilnehmern Wissen und Techniken vermittelt, Long-Covid Betroffenen dabei zu helfen, zu ihrer natürlichen Atmung zurück zu finden.

 

Inhalte des Trainings sind unter anderem:

  • bewusste Atemführung
  • Atemgymnastik nach Strelnikova
  • gesundes Tönen
  • leichtes Singen
  • Achtsamkeits- und Bewegungstechniken

 

  • Mit einer entspannteren, natürlicheren Atmung kann die Lungenfunktion gestärkt und verbessert werden.
  • Das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit können durch diese Zusammenarbeit gesteigert werden. Ein bewussterer und achtsamer Umgang mit Atem und Stimme können helfen, das Selbstbewusstsein zu stärken.
  • Planen Sie bitte für das erste Treffen etwa 45-60 Minuten ein (es ist auch online per Video-Telefonie möglich), da ich für die Vorbereitung der Arbeit mit Ihnen Ihren persönlichen Krankheitsverlauf und Ihre aktuelle Lage erfassen muss.
  • Der Unterricht kann dann als Präsenzunterricht in meinen Räumen oder online stattfinden.

  

Ich sehe diese Arbeit als meinen Teil zur gesellschaftlichen Bewältigung der Pandemie an und bin bereit – je nach Lage der Betroffenen, niedrigere Honorare anzusetzen.

 

Sehr empfehlen möchte ich hierzu auch meine Singseminare an großartigen Naturorten am Meer auf Sylt oder Italien.